In der Zeit um 1919 begann man in Stralsund Tennis zu spielen. Es entstand beim SSV 07 eine neue Abteilung Tennis, die sich guter Beteiligung erfreute.

Da aber für Tennis besondere Anlagen erforderlich waren, mussten die Tennisspieler ihren Sport von den Fußballspielern, Leichtathleten, Handball- oder Hockeyspielern trennen, die alle ihre Trainingseinheiten oder Heimspiele auf dem Frankensportplatz austrugen. Auch in den Vereinsnachrichten war unter der Abteilung Tennis meist nur zu lesen "Kein Bericht eingegangen".

So konnte es kaum verwundern, dass sich die Tennisspieler selbständig machten und ab 1924 unter dem Namen "Stralsunder Tennis Verein" auftraten.

Während der DDR-Zeit wurde Tennis bei der Betriebssportgruppe "Aufbau" gespielt und seit 1990 heißt der neue Stralsunder Verein "Blau-Weiß 07", eine Reverenz an den Verein, der den Tennissport in Stralsund einführte.

 

Aktuell verfügt der TC Blau-Weiß 07 Stralsund e.V. über 6 Sandplätze, welche idyllisch am Moorteich zentral in Stralsund gelegen sind. In der Wintersaison (in der Regel von Mitte Oktober bis Mitte April) erfreuen sich die mitlerweile ca. 230 Mitglieder an einer Koorperation mit dem Hansedom,  in welchem auf 5 Teppichboden-Hallenplätze zurückgegriffen werden kann.

 

Mitglieder des Monats

Finn

Nachwuchstalent

Finn ist 13 Jahre alt und spielt seit seinem 6. Lebensjahr Tennis. Er trainiert bei Arne 2x die Woche und spielt seit einigen Jahren auch erfolgreich im Jugendteam des TC-Blau-Weiß 07 Stralsund.

Rico

Mannschaftsspieler und Trainer

Rico spielt seit seinem 6. Lebensjahr Tennis und hat mit der Herrenmannschaft schon große Erfolge gefeiert.

Soweit es seine Zeit zulässt, engagiert er sich als Trainer für Kinder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.tennis-stralsund.de

Impressum