Aus 2. Herren wird 1. Herren

Durch die Neuaufstellung des OL Herren 30 Teams um Martin Pittner, ersetzt die ehemalige 2. Herrenmannschaft um Sebastian Schulz die 1. Herrenmannschaft.

Durch die Belegung des 1. Platzes in der Verbandsliga 2018 hätte man ohne weiteres in der Oberliga spielen dürfen, hat sich aber dafür entschieden, in der Verbandsliga zu verbleiben. Jedes Punktspielwochenende 6 starke Spieler aufzustellen ist schon eine Herausforderung. Da mit Stefan Schwenn und Rico Gaube zwei wichtige Stammspieler für die Sommersaison 2019 nicht zur Verfügung stehen, blieb Mannschaftsführer Sebastian Schulz gar keine andere Wahl, als in der VL zu verbleiben.

1. Platz in der Verbandsliga 2018

Die 2. Herrenmannschaft hat in der Verbandsliga einen herausragenden 1. Platz erspielt und hat nun die Option, nächstes Jahr in der Oberliga zu spielen. Um Mannschaftsführer Sebastian Schulz sind vor allem Stefan Schwenn, Jens Stark und Norbert Rascher als Leistungsträger für den Erfolg zu nennen. Lediglich das Auswärtsspiel in Neubrandenburg ging verloren, als man verletzungsbedingt nur mit 3 Spielern anreisen konnte und somit schon 0:2 vor Beginn der Matches hinten lag. Mit einer 12:0 Bilanz (6 Einzel- sowie Doppelsiege) stach vor allem Stefan Schwenn hervor.

Zur neuen Punktspielsaison im Oktober werden sich auf Grund Ihrer starken Resultate sowohl Jens Stark, als auch Sebastian Schulz mindestens auf Leistungsklasse 13 verbessern. Glückwunsch dazu!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.tennis-stralsund.de

Impressum